Bioresonanz und Schmerz

Bioresonanzpraxis Ivana Dunkl - Schmerzzustände

Die Frage der Ursachen und der Behandlung von Schmerzen beschäftigt die Menschen schon mehrere tausend Jahre. Heute sind die schmerzgeplagten Patienten mehr denn je bereit, komplementäre Methoden als Weg in Richtung Schmerzlinderung zu gehen. 

Mit Holosan Bioresonanz erfasse ich nicht den naturwissenschaftlichen, schulmedizinischen Schmerzverständnis und seine Behandlungsformen. Schmerz und sein Empfinden umfassen psychosoziale, seelisch-geistige Zusammenhänge und nicht nur die rein körperliche Unterscheidung der Entstehung, Weiterleitung, Verarbeitung und die Empfindung.
Belastungsfaktoren wie verschiedene Sorgen, Konflikte im sozialen Umfeld wie Arbeitsplatz, Schule, Familie, Beziehungen können sich negativ auf das Wohlbefinden auswirken.

Was ist das Ziel der Bioresonanz?

Das Ziel ist es zu ermitteln, welche Bereiche, die im Leben eine Rolle spielen, eine Informationsänderung benötigen, um Kreisläufe, die sich am Schmerzempfinden aktiv beteiligen zu unterbrechen. Unabhängig davon, ob ein Schmerzpatient ihre „Auslöser“ kennt oder nicht, mit Hilfe von Bioresonanz kann genau eruiert und behandelt werden, ob eher ein körperliches Problem vorliegt (Infektionsgeschehen, Verletzung, Durchblutungsstörung) oder psychosoziale, geistig-seelische Ursachen am Schmerzgeschehen beteiligt sind.

Die energetische Verbindung zu den Gefühlen wie Angst, Stress, Hilflosigkeit, Wut oder Traurigkeit messe ich auch mit, denn diese Gefühle beteiligen sich am Serotoninstoffwechsel und geben dem Schmerz einen besonderen Charakter!

Wie kann ich mit Bioresonanz einfach und nebenwirkungsfrei helfen?

Im Übersichtstest wird zuerst klar ermittelt, welche Ursachen bei Schmerzempfindung im Vordergrund stehen. Oft sind das mehrere.
Bei körperlichen Problemen ermittle ich energetische Informationen=Schwingungsmuster in den Organen und damit verbundenen Systemen, sowie im Bewegungsapparat. Mögliche Infektionen und Entzündungsprozesse kann das Bioresonanzgerät dank der energetischen Antwort des Körpers erkennen. 

Stress und Angst bewirken Freisetzung von Hormonen. Neurotransmitter wie Serotonin sind immer beim Schmerzempfinden beteiligt. Entsteht Schmerz in Lebenssituation, welche Stress oder Angst auslösen, suche ich nach energetischen Mustern, die den Körper optimal zum Schwingen bringen. Die Ursache der Eigenfrequenz wird ermittelt und mit heilenden Impulsen verändert. 

Ist die Schmerzempfindung hauptsächlich in Verbindung mit sozialem und natürlichem Umfeld wie Arbeitsplatz, Schule, Beziehungen oder Familie zu beobachten, werden energetische Schwingungsmuster in diesen Bereichen durch heilende Impulse gestärkt, damit sie neu zu schwingen beginnen.

Energetische Information aktiviert den Serotoninstoffwechsel völlig nebenwirkungsfrei!

Jeder Schmerz, warum auch immer und wo auch immer dieser wahrnehmbar ist, entsteht immer im Gehirn – im Wahrnehmungszentrum – im Thalamus. Hier wird die erste Entscheidung darüber getroffen, wie weh der Schmerz tut und wie bedrohlich er ist.  Die Verarbeitung des Schmerzes beginnt mit der Bewertung der Wahrnehmung. Deshalb versuche ich in der Therapie, alle Verbindungen zu den Gefühlen wie Angst, Hilflosigkeit, Wut, Traurigkeit energetisch zu stärken und auszugleichen. 

Ein wichtiges Phänomen ist so genannte Schmerzgedächtnis. Schmerzgedächtnis kann den Schmerz immer wieder aktivieren. Gefühlsbewertung, Planung von Handlungen, Einschätzung, Erwartung beeinflussen stark die Schmerzverarbeitung. Botenstoffe wie Serotonin und ihre Verteilung sind an ganz bestimmten Stellen bei der Schmerzhemmung beteiligt. 

Aus der Medikamenten Gruppe der Antidepressiva gibt es eine ganze Reihe von Präparaten, die in den Serotoninstoffwechsel eingreifen. Nur ein Teil der Patienten können davon profitieren. Viele sind auch sehr enttäuscht, da die Langzeiteinnahme oft mit starken Nebenwirkungen wie Gewichtzunahme verbunden ist. Die Funktionen der Wahrnehmung und der Verarbeitung von Schmerz sind keine Einbahnstraßen. Alle Abläufe stehen in einem Wechselspiel.

Schmerz löst nicht nur Gefühle aus, sondern Gefühle können auch Schmerz auslösen und verstärken! Schmerz führt nicht nur zu Erinnerung, sondern bestimmte Erinnerungen können plötzlich körperlichen Schmerz auslösen! Holosan Bioresonanz kann die energetischen Schwingungsmuster von diesem Teufelskreis erkennen und verändern. Die Anzahl der Behandlungen richten sich je nachdem, welche Komponenten bei der Aktivierung vom Schmerzgedächtnis aktiv sind.

Scroll Up