Weil ich es mag, mich in meiner Haut wohlzufühlen!

Bioresonanzpraxis Ivana Dunkl - Gesunde Haut & Verdauung

Neurodermitis, Psoriasis und Akne gehören zu den schwer zu therapierenden Hauterkrankungen. Mit Holosan Bioresonanz teste ich die Auslöser und stelle die Ursachen fest. Danach wird individuell – ursachenbezogen (z. B. Infektion, Allergie), die passende Therapie zusammengestellt.

Wie läuft die Therapie ab?

In der Holosan Software suche und teste die passende Gegenimpulse aus, um die Information der Zelle zu ändern. Diese bilden ein heilendes elektromagnetisches Feld, welches während der Therapie und zwischen den Sitzungen unterstützend und regenerierend auf die Zelle wirkt. Nach drei bis fünf Sitzungen verändert sich die Frequenz der Zellen. Die Selbstheilung und somit alle Regulationsprozesse können natürlich entfaltet werden.

Auch sekundäre Infektion, die durch Eindringen der Bakterien in rissige Hautstellen entstehen, können mit gezielten Heilimpulsen durch ein elektromagnetisches Feld erfolgreich, völlig Cortison frei therapiert werden.

Unter einem kranken Darm leidet die Haut!

Haut und Darm gehören zu den größten Organen des menschlichen Körpers. Sie sind auch miteinander stark in der gegenseitigen Wechselwirkung verbunden. Wenn der Darm Belastungen ausgesetzt ist, reagiert die Haut.

Schon im Kinderalter beobachten wir Reaktionen der Haut wie Trockenheit, eingerissenen Mundwinkeln, Juckreiz, Rötung, Unreinheiten oder Ausschlag. Atopische Ekzeme (wenn die Ursache schulmedizinisch nicht klar erkennbar ist) lassen sich mit Bioresonanz sehr gut erkennen und therapieren.

Erfahrungsgemäß sind Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie Gluten, Lactose, Histamin oder Fruktoseintoleranz sehr oft an Darm und Hautproblemen beteiligt. Holosan Bioresonanz kann helfen, um nachhaltige Lösungswege aus ganzheitlicher Sicht zu erschaffen.

Darmgesundheit mit Bioresonanz

Hinter Verstopfung, Blähungen, Durchfall Verdauungsstörungen oder Darmentzündungen können verschiede Ursachen liegen. Hier ist eine ausführliche Anamnese über Essgewohnheiten und über den genauen Verlauf den Beschwerden ausschlaggebend, um die passende Therapie zusammenzustellen und die Darmgesundheit wieder herzustellen.

Oft spielt vor allem ein Darm Pilz eine wesentliche Rolle. Mit Holosan Bioresonanz kann sehr genau ausgetestet werden, welche Mikroorganismen im System energetisch aktiv sind.

In der Schleimhaut unseres Darms befinden sich mehr als 70% der Abwehrzellen unsers Immunsystems. Die Mikroorganismen unserer Darmflora (Darmbakterien) ergeben insgesamt eine Masse von etwa 1,5 kg. Für die Darmgesundheit und somit ein funktionelles Immunsystem ist entscheidend, welche Bakterien überwiegen. Unser Darm besitzt ein eigenes Nervensystem, auch Bauchhirn genannt, welches eng mit dem Gehirn zusammenarbeitet und tauscht Informationen aus. Belastungen wie z.B. Stress werden bei Darmproblemen deshalb auch mit therapiert.

Akute Bauchschmerzen gehören immer schulmedizinisch abgeklärt! Wenn sie jedoch einen chronischen Verlauf annehmen, sind alternativmedizinische Lösungswege Mittel sehr empfehlenswert.

Scroll Up